Bellottos Ansichten der Dresdener Kreuzkirche und die aktuelle Restaurierung der Veduten.

9. Juni 2016 | 19.00 Uhr |

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Residenzschloss,

Taschenberg 2, Hans-Nadler-Saal

Die berühmte Serie der Dresden-Ansichten, die Bernardo Bellotto für August III. malte, wird zurzeit aufwendig restauriert. Darunter befindet sich auch die Ansicht der Kreuzkirche um 1751.

Dr. Andreas Henning, Kurator für italienische Malerei, stellt Bellottos Veduten unter besonderer Berücksichtigung
der Ansichten der Kreuzkirche vor. Dipl.-Restauratorin Sabine Bendfeldt, Gemälde-Restaurierung der Staatlichen
Kunstsammlungen Dresden, gibt einen exklusiven Einblick in die jüngsten Restaurierungen.